· 

Lauf zwischen den Meeren 2017

Wir hatten ein unglaublich cooles Wochenende beim Lauf zwischen den Meeren. Zugegeben, die Hinfahrt hätte gerne kürzer ausfallen können

(14 Uhr Los 23 Uhr Ankunft) aber wir wurden mit Sonne und schönen Erinnerungen entschädigt. Zum Glück hatten wir einen Teil der CREW schon vor Ort um die Startunterlagen abzuholen, sonst hätte das auch nicht geklappt. Hier wäre es super, wenn der Veranstalter die Unterlagen gegen einen Aufpreis verschicken würde. Ohne Totto vor Ort hätten wir ein echtes Problem gehabt. Die Pasta Party viel aufgrund der langen Anreise für uns auch aus. Wir haben dann quasi unsere eigene Pasta Party gemacht um 23 Uhr versteht sich. Wir, dass waren in diesem fall 8 Läufer (4 Girls 4 Boys) + 3 Kids und 2 Supporter. Ein richtiger Familienausflug also.

 

Der Lauf startet an der Nordsee in Husum und endet an der Ostsee in Damp. Dazwischen liegen knapp 100km meist nicht abgesperrter Wege.

Für unseren ersten Läufer klingelte der Wecker um 5:00 Uhr nach ca. 5 Stunden Schlaf, herrlich.

 

Die Organisation ist absolut routiniert. Der Transfer vom Gepäck und den Läufern erfolgt mit Kleintransportern und Linienbussen, alles absolut reibungslos. Wer nach seiner Etappe den Wechselpunkt erreicht schnappt sich seinen Kleiderbeutel und langt beim Buffet zu. Duschen erwarten einen erst in Damp, dorthin wird man wieder mit den Shuttelbussen gebracht. Da die Busse alle gemeinsam abfahren kann es hier bei einigen Läufern zu Wartezeiten von mehr als 1 Stunde kommen.  In Damp selbst erwartete uns Traumhaftes Strandwetter und nachher auch richtig gute Stimmung die auf der Strecke aufgrund der einsamen Wege ausblieb.

 

Nach dem Lauf haben wir noch etwas am Strand gechillt und das Wetter genossen. Die Party am Abend haben wir ausgelassen und sind zurück auf die Couch in unsere Unterkunft. Die Abreise am Sonntag war dann stressfreier und begann nach einem Frühstück im Hafen von Kappeln bei bestem Sonnenschein.

 

Für uns steht fest, dass wir wieder kommen. Einzig und allein in unserer Planung werden wir ein paar Sachen anders machen (Übernachtung / Busshuttle).

Die Entscheidung einen Mietwagen mit 9 Sitzplätzen zu nehmen war absolut Gold wert, dass werden wir in Zukunft bei solchen touren immer machen.

#pacepack #run #meet #compete #laufzwischendenmeeren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Karl-Halle-Str. 16

58097 Hagen

crewlove@pacepackrunners.de