Der CREWRUN

Der CREWRUN ist das Highlight unserer Trainingswoche. Das ist der Tag an dem wir uns Treffen, an dem jeder dazu kommen kann, wir gemeinsam laufen, Spaß haben und du dich danach mit den andren austauschen kannst. 

 

Die häufigsten Fragen die uns gestellt werden, haben wir hier jetzt mal zusammengefasst:

 

Kostet es was mitzulaufen?

NEIN, absolut nicht. Es besteht die Möglichkeit eine freiwillige Spende in die Teamkasse zu tun. Aber niemand läuft mit der Kasse durch die Gegend und spricht dich aktiv an. Du entscheidest das ganz für dich allein. 

 

Lauft ihr regelmäßig bzw. gibt es einen festen Tag oder Rhythmus?

NEIN, wir koordinieren die Läufe so, dass sie zu den Lokalen und großen Wettkämpfen passen. Wir versuchen jedoch eine gewissen Rhythmus zu integrieren was die Locations angeht. 

 

Ihr seid doch viel zu schnell oder?

NEIN, wir arbeiten mit Tempogruppen. Meist bieten wir Gruppen von 4:30 - 7:30 Minuten pro Kilometer an. Das ganze fragen wir vorher immer über eine Umfrage bei Facebook ab. Du kannst also schon vorher sehen ob dein Tempo vertreten ist. 

 

Welche Distanzen lauft ihr denn?

Das ist ganz unterschiedlich und entscheidet jeder für sich. Unsere Locations sind so gewählt, dass für jeden was dabei ist. Meist spricht man sich in seiner Tempogruppe ab, wer welche Distanz laufen will.

 

Ist nach dem Lauf dann alles vorbei?

Nein, bei uns nicht. Wir haben bei jedem CREWRUN Getränke und Obst dabei. Das alles wird in einer Verpflegungsbox untergebracht und ist mit einem Zahlenschloss gesichert. In der Box findest du natürlich auch Flaschenöffner und die Spendenkasse. Wir freuen uns immer, wenn danach noch ein Austausch stattfindet. Hier haben sich schon coole Ideen entwickelt und echte Freundschaften gebildet. Aber auch hier ist alles freiwillig, wenn du lieber gehen willst, dann kannst du das natürlich machen. 

 

Gibst bei euch einen Trainer?

Nein, wir sind kein Verein und haben keine ausgebildeten Trainer. Bei uns geht es immer um die Gemeinschaft, soll heißen das keiner voran geht und den Trainer raushängen lässt so nach dem Motto "Das musst du aber so oder so machen". Wenn du natürlich aktiv Tipps haben willst und erfahrene Läuferinnen und Läufer ansprichst erhälst du natürlich Tipps und Tricks. Das werten wir aber mehr als Erfahrungsaustausch. 

 

Wie läuft das denn so generell ab?

Als erstes begrüßen wir natürlich alle Läuferinnen und Läufer, hören wer neu dabei ist und erklären den Ablauf. Nach der Begrüßung machen wir ein Gruppenfoto, natürlich ist es dir überlassen, ob du da mit drauf willst oder nicht. Nach dem Foto teilen wir euch in die Tempogruppen auf und dann gehts auch schon los. Nach dem Lauf könnt ihr euch dann bei nem Getränk und Obst austauschen. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Paul (Freitag, 20 Juli 2018 19:49)

    Hallo ,
    mein Name ist Paul ich bereite mich gerade auf den Berlin Marathon vor. Habe viele lange läufe hinter mir (total langweilig so alleine ) , und wollte mal fragen ob ich mich euch anschließen kann. Wann trainiert ihr ?
    Ich bin leider nicht bei Facebook. Kann man anders mit euch in kontakt treten .
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen .
    Gruss Paul
    Telefonisch erreichbar
    017621913897

Kontakt

Karl-Halle-Str. 16

58097 Hagen

crewlove@pacepackrunners.de